News und Infos zur Taxiversicherung

Haftpflichtversicherung reguliert gegen meinen Willen!

HAFTPFLICHTVERSICHERUNG REGULIERT GEGEN MEINEN WILLEN. IST DAS ERLAUBT?

Meine Autohaftpflicht hat den Schaden meines Unfallgegners reguliert,
obwohl ich das nicht wollte. Ist das erlaubt?

FRAGEN UND ANTWORTEN

„Ja! Der Versicherer muss sogar so handeln! Es ist gesetzlich geregelt, dass Geschädigte ihre Ersatzansprüche direkt an den Versicherer richten können. Dies ist im Versicherungsvertragsgesetz § 86 geregelt. Mit dieser Regelung sollen Verkehrsopfer geschützt werden und dem Geschädigten die Möglichkeit gegeben werden schneller einen Schaden ersetzt zu bekommen. Da nun der Schadenersatzanspruch direkt gegenüber dem Versicherer besteht, können Sie die Zahlung einer Entschädigung auch nicht mit einem Regulierungsverbot verhindern. Denn die Regulierungsvollmacht des Versicherers ist in allen Bedingungen verankert. Der Versicherer kann dabei nach eigenem Ermessen entscheiden. Nur, wenn Sie Ihrem Versicherer eine unsachgemäße und willkürliche Regulierung nachweisen, können Sie die Rückstufung Ihres Schadenfreiheitsrabattes vermeiden! Wichtig hierbei ist es dem Versicherer so gut wie möglich zuzuarbeiten. Das heißt eine ausführliche Schadenmeldung innerhalb weniger Tage, am besten innerhalb 48 Stunden, zuzusenden. Wie ein richtige Schadenmeldung aussieht und was diese enthält können Sie Hier nachlesen.

Zu dem ist es sehr hilfreich direkt mit dem Versicherer Kontakt aufzunehmen. Nur so kann man eventuell eine Zahlung mindern.

Welcher Schadenersatz Ihnen bei einem Unfall zu steht lesen Sie HIER